Theater spielen für Seniorinnen und Senioren - Seniorinnen Senioren Tipps, Rat und Forum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Theater spielen für Seniorinnen und Senioren

Theater spielen

Als der Dramaturg Urs Bircher 1987 per Zeitungsinserat Schauspieler für ein Seniorentheater suchte, meldeten sich über 90 Interessenten. Inzwischen ist "Tempo 100", das erste Nürnberger Altentheater, in ganz Deutschland ein Begriff. Die Truppe, die eng mit dem Stadttheater zusammenarbeitet, hat sich hohe Ziele gesetzt. Die Schauspieler wollen keinen Mitleidsbonus nach dem Motto "gut daß die Alten noch was machen, anstatt zu Hause zu versauern". Sie gehen auf Tournee, waren schon im Ausland. Ihre Stücke, die meist etwas mit dem Leben im Alter zu tun haben, erarbeiten sie gemeinsam. Mit ihrer Kunst wollen die Senioren vor allem auch jüngere Zuschauer erreichen.
So professionell wie "Tempo 100" kann und muß nicht jede Seniorentheatergruppe sein. Auch muß nicht jeder alte Mensch, den es auf die Bühne zieht, einer speziellen Seniorentruppe beitreten. Auch altersgemischte Ensembles sind froh über talentierte Senioren, die bestimmte Rollen einfach überzeugender spielen können.

Senioren-Brettl-Theater "DIE SPÄTZÜNDER"

Die seit 1984 münchenweit und darüber hinaus durch freche, heitere Sketche bekannte Truppe sucht immer Frauen und Männer zum Spielen, Texten, Musizieren und für organisatorische Aufgaben.
Kontaktadresse:
Sepp Lobenhofer , Frauendorferstr.67, 81247 München,(089) 811 55 45

Theatergruppe "zeitlos"
"A    bisserl Freid am Leben"    möchte die generationsübergreifende   Amateurtheatergruppe "zeitlos"   durch ihre bunten Auftritte geben. Seit November 1995 begeistert die Truppe im Alter von 24 bis 65 Jahren, alles Mitglieder des Künstlerkreises Kaleidoskop, Jung und Alt. Leitung: Anne Ziegler-Weispfennig Information erhältlich bei
"zeitlos" Franziska Steinkamm, (089) 80 18 31, l 80 31 74

Märchenbühne
Jung und Alt spielen Märchen. Jede Begabung ist willkommen. Durch Theaterübungen bereitet sich die Gruppe auf die Aufführungen vor.
Münchner Volkshochschule, Seniorenprogramm, Pöllatstr. 11, (089) 690 71 86

Volkstheater

Ein- und Mehrakter werden geprobt und zur Aufführung gebracht. Voraussetzung ist das Beherrschen der bayerischen Mundart.
Münchner Volkshochschule, Seniorenprogramm, Pöllatstr. 11, (089) 690 71 86


 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü