Testament Seniorinnen und Senioren - Seniorinnen Senioren Tipps, Rat und Forum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Testament Seniorinnen und Senioren

Testament

Das Testament zu schreiben, ist für viele eine unangenehme Sache. Es erinnert daran, daß es einmal zu Ende gehen wird mit dem Leben. Dennoch sollte man sich möglichst früh Gedanken darüber machen, wer einmal das Vermögen erben soll. Grundsätzlich können nur Menschen ein Testament schreiben, die nicht entmündigt oder durch psychische oder körperliche Störungen schreibunfähig sind. Im Zweifelsfall kann die Testierfähigkeit ärztlich bestätigt werden.

Ein eigenhändig, also nicht von einem Notar verfaßtes Testament muß von Anfang bis Ende mit der Hand geschrieben und unterzeichnet werden. Spätere Zusätze müssen ebenfalls unterschrieben werden. Eine Orts- und Zeitangabe empfiehlt sich, da der jeweils letzte "Letzte Wille" gültig ist. Das Wort "Testament" oder ähnliche Begriffe müssen nicht auftauchen, sie zu verwenden kann aber Irrtümer und Streit ausschließen.
Bei komplizierteren Verfügungen kann der Erblasser, also der der vererbt, einen Rechtsanwalt oder Notar hinzuziehen. Ein vom Notar verfaßtes Testament kann bei größeren Summen günstiger sein als ein Erbschaftsstreit.


 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü